Die Welt ist männlich dominiert. Kein Thema kann erfolgsversprechend bearbeitet werden, wenn die Geschlechtergerechtigkeit nicht mitgedacht wird.

Weltweit kann die Gleichstellung der Geschlechter einige Fortschritte ausweisen – von Chancengleichheit kann aber keine Rede sein. Der Zugang zu Bildung, Erwerbstätigkeit, gleichem Lohn für gleichwertige Arbeit, Politik, Krediten oder Führungspositionen ist für Frauen ungleich schwieriger als für Männer – existierende Gewalt gegen Frauen vielerorts weiterhin ein Tabu. SWISSAID setzt sich für Gleichstellung ein und bezieht die Männer immer in die Arbeit mit ein, denn nur so können nachhaltige Veränderungen geschaffen werden.