1001 Gemüse & Co.: Vielfaltsmarkt am 3. und 4. September 2016 in Rheinau

1001 Gemüse & Co.: Vielfaltsmarkt am 3. und 4. September 2016 in Rheinau

Das erste Septemberwochenende steht ganz im Zeichen von Rüebli, Tomate und Co.: Am Vielfaltsmarkt in Rheinau können Besucherinnen und Besucher unbekannte Gemüse degustieren, ein „Gemüsetheater“ geniessen und sich in vielfältigen Vorträgen über Biolandwirtschaft und Baumwollproduktion informieren.

Zahlreiche Bäuerinnen und Bauern sowie Hersteller kommen Anfang September in Rheinau zusammen, um interessierten Besucherinnen und Besuchern die Vielfalt ihrer Ernte und Produkte zu präsentieren.

Im Bio Suisse-Gemüsezelt mit über 100 verschiedenen Gemüsesorten können die Gäste nach Herzenslust schauen, fragen und schmecken, wie abwechslungsreich und überraschend vermeintlich gewöhnliche Nahrungsmittel sein können. Säfte aus verschiedenen Rüeblisorten, der Weg einer Traube von der Frucht über Wein zu Hochprozentigem, Früchte und Gemüse in allen Farben und Formen, Delikatessen aus den Grundstoffen Milch oder Getreide – das alles gibt es an den beiden Herbsttagen zu entdecken.

Musik, Theater, Rhein-Schifffahrten und verschiedene Attraktionen für Kinder bilden das vielseitige Rahmenprogramm. Auch Wissensdurstige kommen nicht zu kurz: Die Sonderveranstaltung „Der grüne Faden“ informiert über die Herkunft und Verarbeitung der Baumwolle, zeigt auf, wie sich Bio-Baumwolle von konventionellen Textilien unterscheidet und welchen Herausforderungen sich biologisch wirtschaftende Baumwollproduzenten stellen müssen.

Fabio Leippert, Landwirtschaftsexperte bei SWISSAID und spezialisiert auf Gentechnologie, Agroökologie und Saatgut, spricht am Samstag, 3.September zur Rolle der Bauernfamilien bei Erhalt und Weiterentwicklung von Saatgut.

Weitere Informationen: www.1001gemuese.ch