Rückblick und Ausblick

In der Juni-Jahresbericht-Ausgabe des Gönnermagazins "Spiegel" steht im Zeichen der Zahlen: Hier erfahren Sie auf transparente Weise, wie es im vergangenen Jahr um SWISSAIDs Kasse stand und wohin genau unsere Gelder im 2016 geflossen sind. Weiter erwartet Sie interessanter Lesestoff: In kurzen Berichten informieren die Programmverantwortlichen über ausgesuchte Projekte in ihren Ländern, lassen das Vorjahr Revue passieren und wagen eine Blick in die Zukunft. Ganz herzlichen Dank an dieser Stelle an Sie, liebe Spenderin, lieber Spender!

  • Lesen Sie zum Beispiel über den Aufbau einer neuen Friedenskultur in Kolumbien und welchen Beitrag das innovative Projekt „Neue Männerbilder“ dazu leistet.
  • Erfahren Sie, wie ecuadorianische Bauern dank Umstellung auf Agroökologie ein besseres Einkommen erzielen und weshalb Meerschweinchen für diese Menschen viel mehr als nur herzig sind.
  • Freuen Sie sich mit den Reisbauernfamilien in Guinea-Bissau, die sich dank Ihrer Unterstützung nun brandsichere Blech- anstatt Strohdächer leisten und zum allerersten Mal Geld auf die Seite legen können.
  • Lernen Sie unser ambitioniertes Ausbildungsprogramm für Kleinbauern und -bäuerinnen in Tansania kennen: In den kommenden zwei Jahren sollen sich 6000 Familien mithilfe von Schulung, moderner Technologie und Vernetzung mit Fachleuten eine helle und sorglose Zukunft erschaffen können.
  • Informieren Sie sich über die wachsende Stellung der Frauen in den SWISSIAD-Regionen im Niger, wo diese durch Tierhaltung und Gemüseanbau ein eigenes Einkommen erwirtschaften und in ihren Gemeinschaften gar zu Präsidentinnen befördert werden. 

Dies und weiteres Interessantes, Überraschendes und Lehrreiches lesen Sie im der Juni-Ausgabe des Spiegels. Während die Print-Version mehr auf Reportagen fokussiert, ist in der digitalen Version des Magazins zudem unsere ausführliche Betriebsrechnung online einsehbar. 


Wir wünschen eine anregende Lektüre!