Kein Hunger dank Handy – mit revendo.ch

Smartphones und Tablets sind beliebte Weihnachtsgeschenke. Durch die Lancierung von immer noch besseren und hipperen Geräten werden nicht selten ältere, noch voll funktionsfähige ausgemustert. Wer sein altes Gadget in einer Filiale von revendo oder über die Webseite verkauft, kann den Erlös jetzt direkt an SWISSAID spenden.

Seit sechs Jahren haucht revendo schon alten iPhone-Geräten neues Leben ein. In sieben Filialen in der Deutschschweiz und über revendo.ch nimmt der Occasionhändler gebrauchte, funktionsfähige Apple- und mittlerweile auch Android-Geräte entgegen, reinigt und prüft sie, frischt sie mit der neuesten Software auf und ersetzt einzelne Komponenten. Jetzt macht revendo damit nicht nur die neuen Besitzer, sondern auch Kleinbauernfamilien in Tansania glücklich: Wer will, kann den Verkaufserlös per Spendenbox an der Kasse oder online per Spenden-Option im Verkaufsformular ganz oder teilweise an SWISSAID und das Macho Sauti Projekt in Tansania spenden. 

«Smartphone kann eine ganze Familie vor Hunger bewahren»

«In der Schweiz gehört das Smartphone zum Alltag und dient meistens der Unterhaltung. Die Möglichkeiten, die uns diese Geräte erst offenbaren, vergessen wir aber schnell. Der Zugang zu Information und die Vernetzung untereinander ist nicht selbstverständlich, aber oft essenziell. Im Fall von Macho-Sauti können Smartphones sogar ganze Familien vor Hunger bewahren», sagt Laurenz Ginat, Geschäftsführer von revendo. Geld für Projekte in fernen Ländern zu spenden, falle manchmal schwer. «Wer aber in einer Schublade ein lang vergessenes Smartphone entdeckt, hat nicht mit dem Gegenwert des Gerätes gerechnet und ist viel eher bereit, mit dem Betrag Kleinbauern in Tansania ein Smartphone zu finanzieren.»

Eine Idee zum Mitmachen!