Tschad: Die Ernte verdoppelt

Wegen des Klimawandels gab Marie Tchinchakbés Acker immer weniger her – am Schluss konnte sie kaum mehr ihre Familie ernähren. Aber heute kann sie trotz widriger Umstände doppelt so viel ernten wie zuvor. Ein Bericht von Mitja Rietbrock, der für das Schweizer Fernsehen ein SWISSAID-Projekt im Sahelland Tschad besuchte.