SWISSAID weltweit

2021 in Zahlen

SWISSAID konnte 2021 auf die Unterstützung ihrer 50’537 Spenderinnen und Spender zählen, die über alle Projekte hinweg grosszügig 10 Millionen Franken spendeten.

  • Im Jahr 2021 setzte SWISSAID in ihren neun Partnerländern 64 Entwicklungsprojekte im Wert von 13 Millionen Franken um.
  • Von diesen 64 Projekten konzentrierten sich 47 auf die Agrarökologie, die ein unverzichtbares Instrument zur Überwindung des Hungers darstellt.
  • Die SWISSAID-Mitarbeitenden im Norden und Süden, d.h. 196 Vollzeitstellen, trugen zur Verbesserung der Lebensbedingungen von 253’569 Frauen, Männern und Kindern in unseren Partnerländern bei.
  • Von den Projektteilnehmenden erhielten 59’258 Personen Zugang zu sauberem Trinkwasser.
  • 52’000 Familien nutzten zum ersten Mal agrarökologische Anbaumethoden auf ihren Feldern.
  • Zusätzlich unterstützten wir 200’000 Menschen im Rahmen von Nothilfeprojekten nach verschiedenen Krisen wie Konflikten, Dürren und Hurrikane.

Ein riesiges Dankeschön!

Wir danken Ihnen, liebe Spenderinnen und Spender, ganz herzlich für Ihre Unterstützung. 50’537 Personen unterstützen uns 2021 mit einer Spende. Ein wertvoller Beitrag!

Wir danken auch den Unternehmen und Lieferanten, die uns ihre Dienstleistungen unentgeltlich oder zu einem besonders günstigen Preis anboten. Ein grosser Dank geht zudem an alle Institutionen, Kantone, Unternehmen, Stiftungen, Städte, Gemeinden, Kirchgemeinden und Vereine, die uns unterstützen, sei es seit kurzem oder seit Jahren!

Dank Ihnen können wir weiterhin für eine Welt kämpfen, in der es keinen Hunger mehr gibt und in der auch die ärmsten Menschen ein gesundes, würdevolles und selbstbestimmtes Leben führen können. Wir tragen dazu bei, die Lebensbedingungen von 253’569 Männern, Frauen und Kindern auf der ganzen Welt zu verbessern. Dabei respektieren und schützen wir die Umwelt, um den Klimawandel zu bekämpfen.

– Danke –