Gold, das doppelt glänzt: Max Havelaar erweitert sein Fairtrade-Angebot

Gold, das doppelt glänzt: Max Havelaar erweitert sein Fairtrade-Angebot
SWISSAID, Trägerorganisation und Gründungsmitglied der Max Havelaar-Stiftung, freut sich über die neueste Erweiterung des Fairtrade-Angebots von Max Havelaar: Fairtrade-Gold.
 
Der kleingewerbliche Goldbergbau ist höchst arbeitsintensiv und oft kaum geregelt. Bei der harten Arbeit sind die Mineure und Arbeiterinnen gefährlichen Bedingungen ausgesetzt. Zudem erhalten sie meist nur einen bescheidenen Preis und leben unter schwierigen Bedingungen. Daher engagiert sich Fairtrade für den besseren Schutz von Mensch und Umwelt im kleingewerblichen Goldbergbau.
 
Die ersten Schmuck-Kollektionen aus fair gehandeltem Gold gibt es in der Schweiz bei Coop City und Christ Uhren & Schmuck zu kaufen.