Gerechtes Essen für alle?

Anmeldung für Podiumsdiskussion und Apéro "Gerechtes Essen für alle?"

Am 23. September 2018 entscheidet das Stimmvolk über die Fair-Food-Initiative. In Zusammenarbeit mit dem Centre for Development and Environment der Uni Bern (CDE) lädt SWISSAID zu einer kontroverse Diskussionsrunde ein. 

  • Wann: Dienstag, 4. September 2018, 18:15 bis 20 Uhr

  • Wo: Universität Bern, Gertrud-Woker-Strasse 5, 3012 Bern (Nähe Bahnhof)

​Welches sind die Chancen und Herausforderungen der Initiative? Die kontroverse Diskussion: 

• Maya Graf, Nationalrätin (Grüne), Co-Präsidentin Fair-Food-Initiative

​• Dr. iur. Elisabeth Bürgi Bonanomi, Wissenschaftlerin Bereich Nachhaltigkeit und Recht, CDE

​• Botschafter Markus Schlagenhof, Delegierter des Bundesrates für Handeslverträge

​• Markus Ritter, Nationalrat (CVP), Präsident Schweizer Bauernverband

​• Prof. Dr. Stephan Rist, Head of Cluster, Sustainability Governance, CDE, UNESCO Chair on Cultural and Natural Heritage and Sustainable Mountain Development

Die Veranstaltung ist unentgeltlich. Alle sind herzlich eingeladen. Mehr Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier. Den Standpunkt von SWISSAID zur Fair-Food-Initiative sowie Hintergrundinformationen gibt's hier

Die Teilnahme an Podium und Apéro ist kostenlos. Um besser planen zu können, sind wir aber für Ihre Anmeldung dankbar.