Abzeichen 2022: hier bestellen

Abzeichen 2022: Handgeschnitzte Holzdöschen und Terracotta-Kerzen

Im 2022 gibt es zwei Abzeichen: Die handgeschnitzten Holzdöschen und neu die hübsch bemalten Terracotta Kerzen.

Hölzdöschen: 200’000 Schatullen werden in Indien aus nachhaltigem Mango-Holz hergestellt. Un­ser Partner vor Ort ist für seine fairen Arbeitsbedingungen zertifiziert. Der Auftrag ermöglicht 68 Arbeiterinnen und Arbeitern ein sicheres Leben.

Von Hand bemalte Terracotta-Kerzen

Bemalte Terracotta-Kerzen: Ob auf dem Balkon, im Wohnzimmer oder neben dem Bett: Die Terracotta-Kerzen des Selbsthilfeprojekts Silence in Kalkutta spenden Licht für einen guten Zweck. In Indien werden sie von gehörlosen und körperlich beeinträchtigten Menschen bemalt und unter fairen Arbeitsbedingungen hergestellt.

So werden die Abzeichen hergestellt

Abzeichen 2021

Abzeichen 2020

Informationen für die Lehrpersonen

Jede Schachtel, die Sie bei uns bestellen, enthält 20 kleine Kunsthandwerke und kostet 120 Franken – das entspricht einem Verkaufspreis von sechs Franken pro Stück.

10% des Erlöses gehen in Ihre Klassenkasse, Sie können dieses Geld zum Beispiel für einen Ausflug verwenden. Für Sie als Lehrperson ist die Teilnahme risikofrei und unkompliziert. Unverkaufte Abzeichen nehmen wir anstandslos zurück. Die Bestellung wird Ihnen zum gewünschten Termin zusammen mit spannendem Unterrichtsmaterial ins Schulhaus geliefert.

Was Ihre Schülerinnen und Schüler lernen

Der direkte Verkauf von Mensch zu Mensch ist für die Schülerinnen und Schüler eine wertvolle Erfahrung und fördert auf spielerische Art wichtige Kompetenzen. Der Abzeichenverkauf bietet Ihrer Klasse ein grossartiges und lehrreiches Erlebnis und bringt weitere Vorteile wie:

  • Förderung sozialer Kompetenzen: Zivilcourage und Solidarität
  • Förderung methodischer Kompetenzen: Umgang mit Geld
  • Förderung persönlicher Kompetenzen: Spass am Helfen
  • 10% des Erlöses darf für die Klassenkasse zurückbehalten werden
  • Kein finanzielles Risiko: Unverkaufte Abzeichen werden zurückgenommen
  • Kleines Dankes-Andenken für jedes Kind
  • Unfallversicherung der Kinder während des Verkaufs
  • Kostenloses Unterrichtsmaterial für eine Schulstunde

Abzeichenverkauf 2021

Nachdem der traditionelle Abzeichenverkauf der Schulklassen die zwei letzten Jahre pandemiebedingt nur eingeschränkt stattfinden konnte, geht der Verkauf jetzt endlich wieder richtig los. Bundespräsident Guy Parmelin hat am 12. November rund 30 Schülerinnen und Schüler im Bernerhof beim Bundeshaus empfangen. Sie hatten sich am jährlichen Verkauf von SWISSAID-Abzeichen beteiligt, um Geld für die Projekte der Stiftung zu sammeln. Parmelin dankte ihnen herzlich für ihr Engagement und beantwortet einige ihrer Fragen. Mehr dazu. 

Im 2020 erhielten Kinder statt einem Händedruck eine Videobotschaft von Simonetta Sommaruga. Sehen Sie sich das Video hier an.

Neu: Die digitale Abzeichen-Challenge

Neu können Schülerinnen und Schüler die Abzeichen auch auf digitalem Weg verkaufen, die digitale Abzeichen-Challenge machts möglich. Macht Ihre Klasse schon mit?

Erstellen Sie gemeinsam mit Ihrer Klasse auf spielerische und lehrreiche Art eine individuelle Spendenaktion. Mit dem Ziel, das Puzzle komplett zu machen, machen die Schülerinnen und Schüler die Aktion in ihrem Netzwerk bekannt. Puzzleteil für Puzzleteil, Spende für Spende, kommen sie dem Ziel näher. Und sorgen so Stück für Stück für Essen auf dem Teller von armen Kindern.

Alle Informationen zur digitalen Abzeichen-Challenge

Jede Klasse zählt!

Der Abzeichenverkauf

  • generiert 10% unserer Spendeneinnahmen
  • erwirtschaftet ca. 700’000 Franken
  • hilft 100’000 Menschen in Entwicklungsländern

Wie wertvoll der SWISSAID-Abzeichenverkauf ist, zeigt sich auch dadurch, dass sich die Bundespräsidentin oder der Bundespräsident alljährlich Zeit für vier Schulklassen nimmt, die Abzeichen verkauft haben.

Melden Sie Ihre Schulklasse jetzt für den Abzeichenverkauf 2022 an